TG 1892 BOPPARD e.V.

Mach mit - bleib fit!

2017-11-14_TT

 Es gibt immer wieder Überraschungen.

Man kann ja sagen, was man will: Über den Sport im Allgemeinen und dem Tischtennissport im Besonderen, aber langweilig, langweilig ist er nicht. Da gibt es immer wieder Momente,bei denen Gefühle geweckt werden, die noch lange anhalten.
Vielleicht hatte die 3. Mannschaft auch solche Situationen vorgesehen, denn bei „Lokalderbys“ wie im Kampf gegen die Zweitvertretung des SV Oppenhausen gehören Emotionen garantiert dazu.
Es begann erst einmal ganz gelassen. Michael Huhn/Peter Dillmann gewannen ihr Eingangsdoppel, Florian Wehr/Lennard Fey taten es ihnen nach. 2:1 stand es dann,…

mehr...

Ein Ergebnisstrauß wie ein ein bunter Blätterwald.

Farbenfroh zeigt sich die Natur von ihrer herbstlich schönsten Seite, und wie von Künstlerhand geleitet, gelang es den Tischtennisspielern der TG mit ihren Ergebnissen der prächtigen Vielfalt der Natur zu folgen.
Die ersten Farbtupfer wollte die 1. Mannschaft setzten. In kompletter Aufstellung erwartete sie die SG Kirchberg/Rhaunen, eine erfahrene Mannschaft aus dem Mittelfeld der 2. Bezirksliga. Mit einem Paukenschlag wurde die Begegnung höchst erfreulich gestartet:
Gewannen doch die Bopparder Spieler sämtliche Eingangsdoppel und lagen sofort mit 3:0 in Führung. Maximilian Ziegler/Jens Bröder, Wolfgang Basten/Timo…

mehr...

Die Jagd nach den Punkten geht weiter.

Klar, sämtliche Mannschaften der Tischtennisabteilung wissen um die angespannte Gesamtsituation, und das gemeinsam formulierte Ziel, dass keine absteigen soll, trägt nicht gerade zur Beruhigung bei. Doch es kann auch einen Verstärkerimpuls auslösen, (so die stille Hoffnung bei den Aktiven), und mit der Trotzreaktion „Jetzt erst recht“ lässt sich vielleicht etwas bewegen…
Die 1. Mannschaft hatte in der 2. Bezirksliga einmal knapp gewonnen und war danach knapp unterlegen. Diesmal führte sie das Auswärtsspiel weit in den Hunsrück hinein bis zum TuS Sohren I. Das war…

mehr...

Damit konnte niemand rechnen…!

Mit einem recht bescheidenen Sportangebot wartete die Tischtennisabteilung an diesem Wochenende auf. Nur zwei Mannschaften wagten sich auf die Bühne, um sich dem aufmerksamen Publikum zu präsentieren. Na ja, das klingt doch etwas pathetisch denn die „Dritte“ musste in Pfalzfeld antreten – und das öffentliche Interesse hielt sich in der dortigen Bürgerhalle doch in überschaubaren Rahmen. Wie sich später herausstellen sollte, aus kluger Voraussicht…
Die SG Kisselbach/Pfalzfeld/Wiebelsheim II war also der Gastgeber, und schon auf der Anreise stellte sich heraus, dass die Mannen um Kapitän Jendel Tejero…

mehr...

TT-2017-09-13

Das fängt ja gut an…

Kaum waren die ersten Ballwechsel vorüber, ließ sich eines ganz klar feststellen: Das Nervenkostüm wird jetzt schon strapaziert, und zwar heftig. Unerheblich ob als engagierter Spieler oder interessierter Zuschauer – die „schweißtreibenden Hitzewellen“ steigen hoch.

1. Beispiel: Die 1. Mannschaft!
„Jeder Punktgewinn hilft mit, die Liga zu halten...“ so die Ausgangsposition der Crew allgemein. Doch vor der Begegnung mit dem TTC Hungenroth I brauchte man sich dazu nicht weiter irgendwelchen Hoffnungen hingeben – zu stark war der Gast und Beinahe-Aufsteiger der letzten Saison einzuschätzen. Oder war…

mehr...

TG Boppard 1892 e.V. 
Postfach 1742 | 56141 Boppard